Bildbeschreibung

Tel.:  0208 / 99 48 30

FAX: 0208 / 99 48 348

www.gummi-worthoff.de 

info@gummi-worthoff.de

Ausführung

Qualität

Temperaturbereich


V-Ringe Typ VA

Standardausführung

mit geradem Rücken

Bildbeschreibung

Maßbereich:

3 bis 2000 mm

V-Ringe Typ VS

Standardausführung

mit verstärktem Rücken

Bildbeschreibung

Maßbereich:

5 bis 200 mm

V-Ringe Typ VL

Geringere Profilbreite für besonders kleine Einbauräume

Bildbeschreibung

Maßbereich:

120 bis 2000 mm

V-Ringe Typ VE

Verstärktes Profil in besonders steifer Ausführung

Bildbeschreibung

Maßbereich:

300 bis 2000 mm

NBR

FPM

EPDM S

EPDM Per

NBR

FPM

EPDM S

EPDM Per

NBR

FPM

EPDM S

EPDM Per 

NBR

FPM

EPDM S

EPDM Per 

-30 bis 100°C

-20 bis 200°C

-40 bis 100°C

-40 bis 140°C

-30 bis 100°C

-20 bis 200°C

-40 bis 100°C

-40 bis 140°C

-30 bis 100°C

-20 bis 200°C

-40 bis 100°C

-40 bis 140°C 

-30 bis 100°C

-20 bis 200°C

-40 bis 100°C

-40 bis 140°C 

- Dichtelement mit einfacher Konstruktion

- Schützt gegen Schmutz, Staub, Wasser und

  Ölspritzer

- Ergänzt radiale Wellendichtungen

- Schützt radiale Wellendichtungen vor

  Umwelteinflüssen

- Leicht zu montieren

- Geringe Reibung bei steigender Rotation

  der Welle

- Gleicht axiale Bewegungen aus

- Gute dynamische Dichtwirkung


V-Ringe sind Axialdichtungen und werden aus Gummi oder Thermoplasten hergestellt.

Sie bestehen aus Dichtkörper, Dichtlippe und Gelenk mit dem typischen V-Querschnittsprofil.


V-Ringe wirken sowohl als Schleuderring als auch als Lippendichtung. V-Ringe drehen sich mit der Welle und müssen exakt mit der anderen Lauffläche montiert werden. Die Lauffläche kann sowohl ein Lagerkopf, ein Gehäuse oder eine sonst geeignete Lauffläche sein. Seine Dichtwirkung entfaltet der V-Ring axial auf der Lauffläche. Mit zunehmender Rotation der Welle dehnt sich die Lippe, bedingt durch die Fliehkraft, auf – bis sie schließlich nur noch als Schleuderscheibe und Spaltdichtung wirkt.